Nico Williams nimmt sich Kylian Mbappe zum Vorbild

01.10.2021 um 09:38 Uhr
von Tobias Krentscher
LaLiga-Experte
Seit Ronaldinhos Glanzzeit ein Anhänger des FC Barcelona. Schreibt seit 2010 über den spanischen Fußball. Gründer und Chefredakteur von Fussballeuropa.com.
imago nico williams 290921
Foto: Pressinphoto / imago images

"Ich schaue mir Mbappe an, wie er sich freiläuft und wie er sich bewegt. Ich achte sehr auf ihn", gab der jüngere der Williams-Brüder der Sportzeitung Marca zu Protokoll.

Aber auch an seinem Bruder Inaki orientiert sich der junge Stürmer. "Mein Bruder hat mir alle Werte vermittelt, die ich brauchte. Er hat mir viel gegeben, er versucht mir so gut wie möglich zu helfen, ich bin dankbar für das, was er für mich tut", so der Rechtsaußen, der von Coach Marcelino im Sommer aus der zweiten Mannschaft hochgezogen wurde.

Inaki Williams wartet nach neun (Teilzeit-)Einsätzen für die Profis mit 263 Spielminuten noch auf sein erstes Tor, für die Zweitvertretung markierte er in 26 Partien neun Tore und lieferte zwölf Vorlagen.

Primera Division

Sein acht Jahre älterer Bruder Inaki (27, Vertrag bis 2028!) kommt für Athletic Bilbao auf 69 Tore und 41 Assists (303 Spiele).

Verwendete Quellen: marca.com
Auch interessant