Radamel Falcao bleibt Rayo Vallecano treu

26.04.2022 um 19:36 Uhr
von Tobias Krentscher
LaLiga-Redakteur
Schreibt seit 2010 über den spanischen Fußball. Gründer und Chefredakteur von Fussballeuropa.com.
radamel falcao
Foto: / Getty Images
Weiterlesen nach dem Video

Falcao kennt sich in spanischen Gefilden bestens aus. Während seiner Zeit bei Atletico Madrid zwischen 2011 und 2013 galt er als einer der besten Mittelstürmer der Welt, erzielte für die Colchoneros wettbewerbsübergreifend 70 Tore in nur 91 Partien.

Nach einer Reise durch Europa (AS Monaco, Manchester United, Chelsea, Galatasaray Istanbul) geht er seit 2021 wieder in der Primera Division seinem Dienst nach. Für Rayo Vallecano traf er in 17 LaLiga-Spielen fünfmal.

In den letzten Wochen stand der mittlerweile 36-Jährige zwar nicht im Kader – auch verletzungsbedingt. Bei Rayo ist man mit dem Altstar aber offenbar zufrieden. Laut Mundo Deportivo steht eine Vertragsverlängerung an. In den nächsten Tagen wird Falcao demnach seinen auslaufenden Vertrag um eine Spielzeit verlängern.

Auch Coach Andoni Iraola soll Rayo Vallecano erhalten bleiben

Neben Falcao soll auch Andoni Iraola sein auslaufendes Arbeitspapier ausdehnen. Rayo Vallecano plant ebenfalls zeitnahe Gespräche mit dem 39 Jahre alten Übungsleiter, der seit August 2020 als Chefcoach firmiert.

Weiterlesen nach dem Video

Zuletzt hatte Iraola mit seiner Mannschaft durch einen 1:0-Auswärtserfolg beim FC Barcelona für Furore und einen Negativrekord der Katalanen gesorgt (drei Heimpleiten in Folge). Rayo belegt derzeit den 11. Tabellenplatz in LaLiga.

Verwendete Quellen: Mundo Deportivo
WERBUNG
Auch interessant
WERBUNG
WERBUNG