Schock für Shkodran Mustafi: Vermummte Männer drängen in sein Haus ein

26.04.2022 um 15:52 Uhr
von Tobias Krentscher
LaLiga-Experte
Seit Ronaldinhos Glanzzeit ein Anhänger des FC Barcelona. Schreibt seit 2010 über den spanischen Fußball. Gründer und Chefredakteur von Fussballeuropa.com.
getty shkodran mustafi 22042653
Foto: / Getty Images

Wie die Sporttageszeitung Superdeporte berichtet, erbeuteten drei Kriminelle in Mustafis Chalet in Betera Diebesgut im Wert von knapp einer Million Euro. Bargeld, Schmuck, Uhren und Taschen wurden entwendet.

Mustafi war während der Straftat in seinem Haus. Als die Männer von Mustafi entdeckt wurden, suchten sie das Weite. Die Guardia Civil hat die Ermittlungen aufgenommen. Die Täter verschafften sich über ein Balkonfenster Zutritt.

Mustafi spielt seit Saisonbeginn wieder in der Primera Division

Mustafi steht seit September 2021 bei UD Levante unter Vertrag. Verletzungsbedingt kommt der 30 Jahre Weltmeister von 2014 in der laufenden Saison erst auf zwölf Einsätze.

Primera Division

Es ist seine zweite Station in der Region Valencia. Von 2014 bis 2016 hatte er für den FC Valencia gespielt. Zudem stand der gebürtige Bad Hersfelder bei Sampdoria Genua, Arsenal und dem FC Schalke 04 in Lohn und Brot.

Verwendete Quellen: superdeporte.es
Auch interessant