Primera Division :Sturm-Oldie Roberto Soldado (36) wechselt innerhalb der Primera Division

roberto soldado
Foto: DSPA / Shutterstock.com
Werbung

Für den 36-Jährigen wird dem Vernehmen nach eine Ablösesumme in Höhe von 500.000 Euro fällig.  Ursprünglich hätte Soldado beim FC Granada noch bis 2022 unter Vertrag gestanden.

Roberto Soldado spielte in seiner Karriere bereits für Real Madrid, Osasuna, Getafe, den FC Valencia, Tottenham, Villarreal und Fenerbahce. Nun heuert er bis 2023 in Levante an.

Hintergrund

Dass er es noch draufhat, zeigte der Mittelstürmer in der vergangenen Saison, als er zum starken neunten Tabellenplatz in der Primera Division und dem erstmaligen Erreichen des Viertelfinales der Europa League wettbewerbsübergreifend 14 Tore und zwei Vorlagen beisteuerte. In LaLiga hat er insgesamt schon 126 Tore in 307 Partien erzielt.

Video zum Thema