Primera Division :Vertrag bis Saisonende: Ex-Real-Star Clarence Seedorf wird Trainer in Spanien

clarence seedorf
Foto: mooinblack / Shutterstock.com

Die Galicier hatten sich am Wochenende von ihrem Trainer Cristobal Parralo getrennt. Der Spanier hatte sich nur einige Monate im Amt gehalten, er war auf Pepe Mel gefolgt.

Die beiden uruguayischen Trainer Martin Lasarte und Diego Alonso wurden in der spanischen Presse als Nachfolger für Parralo gehandelt, doch auch der Name von Clarence Seedorf fiel.

Am Montag gab Deportivo La Coruna bekannt: Der niederländische Ex-Superstar wird neuer Chefcoach. Am Dienstag leitet er seine erste Trainingseinheit beim abstiegsbedrohten Traditionsverein.

Der ehemalige Profi von Milan, Real Madrid, Sampdoria Genua, Ajax Amsterdam und Inter Mailand unterschreibt einen Vertrag bis zum Saisonende.

Seedorf wurde zuletzt auch als Coach bei Atlético Paranaense gehandelt. Mit den Brasilianern gab es aber keine Übereinkunft.

Hintergrund


Seine beiden bisher einzigen Stationen als Cheftrainer beim AC Mailand und Shenzhen FC in der zweiten chinesischen Liga waren nicht von Erfolg gekrönt.

Bei Deportivo La Coruna, dem aktuellen Tabellen-18. der Primera Division, hofft man, dass der Weltstar den 3-Punkte-Rückstanda auf das rettende Ufer schließen kann.