Primera Division :Villarreal-Debüt von Carlos Bacca geht in die Hose

carlos bacca ac mailand
Foto: Marco Iacobucci EPP / Shutterstock.com

Villarreal-Cheftrainer Fran Escriba hatte bereits am Sonntag angekündigt, dass Bacca eingesetzt wird.

"Jeder kennt Bacca und seine Stärken", sagte der Coach: "Er ist hier, um zu spielen. An seiner Fitness gibt es keine Zweifel, er wird 90 Minuten zum Einsatz kommen."

Ganz hielt er sich nicht an seine Ankündigung. Bacca wurde gegen Levante in der 80. Minute gegen N'Diaye ausgetauscht.

Das Debüt des neuen Torjägers ging in die Hose, es setzte eine 0:1-Pleite bei Levante.

Hintergrund


Villarreal hatte den Südamerikaner vom AC Mailand verpflichtet. Zunächst kommt Bacca auf Leihbasis, im kommenden Sommer kann das Gelbe UBoot den Mittelstürmer für 18 Millionen Euro fest verpflichten.

Bacca kennt die Primera Division bereits aus seiner Zeit beim FC Sevilla. Für die Andalusier machte er 108 Partien, dabei erzielte er 49 Tore.