Paris Saint-Germain :PSG räumt auf: Zehn Stars auf der Streichliste


Gerücht Paris Saint-Germain hat zwar die Meisterschaft locker gewonnen, aber eigentlich sollte der Erfolg in der Champions League her. Das soll nun mit einer großen Kaderanpassung gelingen.

  • Fabian BiastochSonntag, 28.04.2019
Foto: daykung / Shutterstock.com
Anzeige

Nach Informationen der französischen Tageszeitung LE PARISIEN steht bei PSG ein großer Umbruch an.

Wie das Blatt schreibt, will sich PSG von zehn Spielern trennen. Darunter sind auch zahlreiche namhafte Stars und einige mit einem deutschen Pass in der Tasche.

Edinson Cavani steht schon länger auf der Streichliste, nachdem sich Superstar Neymar mit dem Uruguayer in die Haare bekommen hat.

Der Angreifer steht seit 2013 bei Paris Saint-Germain unter Vertrag, wurde fünfmal Meister und hat noch einen Kontrakt bis 2020.

Die Verträge von Gianluigi Buffon und Dani Alves laufen beide im Sommer aus. Der Verteidiger wird seit geraumer Zeit mit einem Wechsel in die Premier League in Verbindung gebracht. Die Zukunft der Torwartlegende ist offen.

Trainer Thomas Tuchel soll zudem keine Verwendung mehr für Julian Draxler und Eric Maxim Choupo-Moting haben.

Video zum Thema

Beide gehören zur erweiterten Elf des Coaches, konnten sich aber nicht nachhaltig empfehlen.

Draxler kam in 26 Ligue-1-Spiele zum Einsatz und siebenmal in der Champions League. Choupo-Moting stand in 19 Liga-Partien auf dem Platz.

Zudem will sich PSG von Thomas Meunier, Christopher Nkunku, Layvin Kurzawa und Stanley N’Soki trennen.

Der Abschied von Adrien Rabiot steht schon lange fest. Er will seinen auslaufenden Vertrag nicht verlängern und war den Großteil der Saison suspendiert.

Folge uns auf Instagram, Facebook oder YouTube und check unsere App!

Anzeige