Leeds United bald in Investoren-Hand :PSG-Scheichs vor Übernahme von England-Traditionsverein

Foto: Mitch Gunn / Shutterstock.com
Anzeige

In der Vergangenheit häuften sich in dieser Hinsicht Meldungen. Nach ESPN-Informationen konkretisieren sich die Verhandlungen von Qatar Sports Investments (QSI) und dem englischen Zweitligisten Leeds United.

Ein Übereinkommen sei allerdings noch nicht getroffen worden, heißt es. Die Gespräche zwischen den Parteien sollen jedoch einen positiven Verlauf nehmen.

In der Verlosung sollen sich zwar noch zwei weitere potenzielle Käufer befinden. Leeds-Besitzer Andrea Radrizzani unterhalte aber gute Kontakte zum QSI-Boss Nasser Al-Khelaifi.

Eine Kooperation zwischen QSI und Leeds besteht bereits. Die Jugendteams des Klubs trainieren in der Aspire Academy von Doha, wo auch der FC Bayern regelmäßig Lager bezieht.

Als Tabellendritter der Championship befindet sich Leeds im Rennen um den Aufstieg in die Premier League.

» Kylian Mbappe glänzt mit sensationeller Königsklassen-Statistik

» Neymar-Nachfolger: PSG träumt von Sadio Mane

» Check unsere App, oder folge uns auf Instagram, Facebook und YouTube!

Anzeige