Paris Saint-Germain : PSG-Stars feiern Riesensause nach BVB-Pleite

thomas tuchel 2019 10
Foto: daykung / Shutterstock.com

Wenige Tage nach der Niederlage gegen Borussia Dortmund haben die Stars von Paris Saint-Germain eine große Party gefeiert. Das dürfe nicht jedem Vereinsverantwortlichen gefallen.

Grund der Feier war ein dreifacher Geburtstag: Edinson Cavani (wurde am 14. Februar 33), Angel Di Maria (wurde am 14. Februar 32) und Mauro Icardi (wurde am 19. Februar 27) luden zu einer Riesenparty zwei Tage nach der 1:2-Niederlage gegen den BVB.

Torhüter Keylor Navas, Kylian Mbappé, Neymar, Thilo Kehrer und zahlreiche andere Stars von Paris Saint-Germain ließen sich die Sause nicht nehmen. Und sie dokumentierten sie auch noch fleißig in den sozialen Medien.

Dabei dürfte ihnen klar gewesen sein, dass Trainer Thomas Tuchel und andere Bosse bei PSG keine allzu großen Fans solcher Partys und vor allem solcher Bilder sind. Erst recht nicht nach Niederlagen.

"Wir könnten das Image bekommen, dass wir keine Profis sind. Es hinterlässt den Eindruck, dass wir nicht zu 100 Prozent fokussiert und professionell sind", hatte der Coach schon im Februar erklärt.

Folge uns auf Google News!
Hol dir unsere App!