PSG-Superstar :Neapel-Rückkehr? Boss nennt Edinson Cavani konkrete Zahlen


Präsident Aurelio De Laurentiis vom SSC Neapel hat erneut öffentlich mit einer Verpflichtung seines Ex-Stürmers Edinson Cavani (31) geliebäugelt.

  • Fussballeuropa RedaktionFreitag, 23.11.2018
Foto: Marcos Mesa Sam Wordley / Shutterstock.com
Anzeige

Der uruguayische Nationalstürmer ging von 2010 bis 2013 äußerst erfolgreich bei den Partenopei auf Torejagd, erzielte über 100 Tore und schoss sich in die Herzen der Tifosi.

Dann folgte Cavani dem Lockruf von PSG. Die Franzosen machten fast 65 Millionen Euro Ablöse locker.

Immer wieder wird Cavani mit einer Rückkehr nach Neapel in Verbindung gebracht. Auch jetzt wieder.

Präsident Aurelio De Laurentiis macht dem Südamerikaner, der in Paris unzufrieden sein soll, eine konkrete Offerte.

"Wenn sie ihn in Paris loswerden wollen und er entscheidet, weniger zu verdienen, werden wir ihn mit offenen Armen empfangen", erklärt der Medienunternehmer gegenüber der GAZZETTA DELLO SPORT.

"Wenn Ancelotti am Ende der Saison will, PSG ihn gratis verleiht oder zu einem symbolischen Preis verkaufen würde und er mit 6 bis 7 Millionen Euro Gehalt zufrieden ist, wäre das auch machbar."

Video zum Thema

Dass PSG den Mittelstürmer ablösefrei ziehen lässt, scheint aber ausgeschlossen. Cavanis Vertrag im Parc des Princes läuft noch bis 2020.

Cavani selbst müsste Gehaltseinbußen in Kauf nehmen. Er kassiert in Paris Medienberichten zufolge zehn Millionen Euro netto.

Folge uns auf Instagram, Facebook oder YouTube und check unsere App!

Anzeige