Paris Saint-Germain :PSG-Zukunft: Neymar stößt die Tür weit auf

neymar pk 11
Foto: Jefferson Bernardes / Shutterstock.com
Werbung

Unlängst hatte es in der Gerüchteküche geheißen: Entweder Messi kommt oder Neymar verlängert seinen 2022 auslaufenden Vertrag bei PSG nicht. Zuvor hatte Neymar offen erklärt, er wolle wieder mit La Pulga zusammenspielen.

Die in diese Richtung ausgelegte Berichterstattung entspricht aber ganz offensichtlich nicht der Wahrheit. Neymar zeigte sich nach dem 5:1 gegen Basaksehir, bei dem er mit drei Toren und einer Vorlage der überragende Spieler war, so offen wie noch nie für eine Vertragsverlängerung.

"Ich bin sehr glücklich hier in Paris. Ich bin sehr glücklich im Verein und mit meinen Teamkollegen", so Neymar laut RMC SPORT. Dem nicht genug: "Es kommt mir nicht in den Sinn wegzugehen. Wir müssen reden. Wir haben eine gute Beziehung zueinander. Ich bin zufrieden und wir werden sehen, was die Zukunft bringt."

Hintergrund


Die Pariser Verantwortlichen haben sich zur Hauptaufgabe gemacht, ihre beiden Superstars Neymar und Kylian Mbappe, auch dessen Vertrag läuft 2022 aus, unter allen realisierbaren Umständen an der Seine zu halten.

"Wir haben die Gespräche mit Neymar und Mbappe aufgenommen. Was wir besprechen, bleibt vertraulich, aber ich bin sehr zuversichtlich. Beide wollen bei uns bleiben", zeigte sich PSG-Boss Nasser Al-Khelaifi bei TELEFOOT positiv gestimmt.