FC Barcelona :Quique Setien erhält gute Nachrichten von Gerard Pique

Foto: Christian Bertrand / Shutterstock.com
Anzeige

Bei der Pokalpleite gegen Athletic Bilbao (0:1) musste Gerard Pique verletzungsbedingt ausgewechselt werden.

In der Liga gegen Betis Sevilla (3:2) musste der Abwehrchef des FC Barcelona eine Zwangspause einlegen, er fehlte gelbgesperrt.

Gegen die Andalusier holte sich Clement Lenglet die Ampelkarte ab, der französische Nationalverteidiger muss nun die Heimpartie gegen Getafe (Samstag, 16:00 Uhr) aussetzen.

Barça-Coach Quique Setien kann aber aller Voraussicht nach wieder auf Gerard Pique setzen.

Der Innenverteidiger konnte am Montag mit seinen Mannschaftskollegen trainieren. Er wird wohl im Kader der Katalanen stehen.

Anzeige