FC Barcelona :Quique Setien leidet mit Ousmane Dembele

ousmane dembele 2019 03 04
Foto: Anton_Ivanov / Shutterstock.com

Die Saison ist beendet. Ousmane Dembele hat sich den Oberschenkelmuskel gerissen. Eine brutale Diagnose für den verletzungsgeplagten Angreifer.

Barça-Coach Quique Setien leidet mit seinen Flügelstürmer mit. "Ich mache mir Sorgen um Dembele, nicht nur als Fußballspieler, sondern als Person, weil er ein außergewöhnlicher junger Kerl ist", erklärte der 61-Jährige MUNDO DEPORTIVO zufolge.

Ousmane Dembele sei so motiviert und voller Tatendrang im Mannschaftstraining gewesen, blickt der Barça-Coach auf die letzten Trainingseinheiten zurück.

Setien weiter: "Ich bin enttäuscht, dass er einige Monate lang nicht Fußball spielen kann. Er hat das nicht verdient, weil er ein großartiger Mensch ist. Das interessiert mich mehr als alles andere."

Ousmane Dembele ist schwer verletzt, Luis Suarez fällt monatelang aus, die Youngsters Abel Ruiz und Carles Perez wurden abgegeben - Barças Offensivabteilung ist ausgedünnt.

Hintergrund


Dank einer Sondergenehmigung könnten die Blaugrana Ersatz verpflichten. Angel Rodriguez (32) vom FC Getafe ist ein Kandidat. Er könnte dank seiner Ausstiegsklausel für zehn Millionen Euro kommen.

Quique Setien will sich noch nicht festlegen. "Wir warten ab, wie die Verletzung dauern soll, dann müssen wir reden. Sobald wir die Informationen haben, können wir Entscheidungen treffen und sehen, ob wir jemanden holen können."

Folge uns auf Google News!
Hol dir unsere App!