AS Monaco :Radamel Falcao: Gespräche mit Galatasaray


Gerücht Galatasaray Istanbul arbeitet Medienberichten zufolge an einer Verpflichtung von Radamel Falcao (32, AS Monaco).

  • Fussballeuropa RedaktionMittwoch, 02.01.2019
Foto: CosminIftode / Shutterstock.com
Anzeige

Der kolumbianische Nationalspieler ist auch in diesem Jahr wieder Top-Torjäger der Monegassen, erzielte sieben Tore in 16 Ligaspielen.

Doch der Champions-League-Halbfinalist von 2017 strauchelt, schwebt in akuter Abstiegsgefahr.

Offenbar hat Falcao keine Lust auf die Niederungen der Ligue 1. Medienberichten zufolge will er das Fürstentum verlassen.

Zuletzt wurde der Ex-Atletico Madrid-Stürmer bereits mit einem Wechsel in die Major League Soccer in Verbindung gebracht. Nun lockt offenbar der Bosporus.

Laut YAHOO SPORTS lockt Galatasaray den Kolumbianer. Gespräche mit Monaco sollen bereits laufen.

Allerdings: Auch der Rekordmeister muss angesichts der Lira-Schwäche finanziell kleinere Brötchen backen.

Video zum Thema

Daher soll angeblich ein Sponsor mit ins Boot geholt werden, um den Falcao-Deal zu stemmen.

Was ebenfalls helfen könnte: Monaco zeigt Interesse an Galatasaray-Mittelfeldakteur Younes Belhanda. Der Ex-Schalker könnte mit Falcao verrechnet werden.

Folge uns auf Instagram, Facebook oder YouTube und check unsere App!

Anzeige