Newcastle United :Rafael Benitez flirtet offen mit der Serie A


Mit dem SSC Neapel feierte Rafael Benitez einst Erfolge in der Serie A. Aktuell trainiert er Newcastle United. Doch seine Zukunft ist offen. Eine Italien-Rückkehr reizt den Spanier.

  • Fussballeuropa RedaktionDienstag, 04.06.2019
Foto: MaxiSports / Dreamstime.com
Anzeige

Die Wege von Rafael Benitez und Newcastle United könnten sich nach knapp drei gemeinsamen Jahren in diesem Sommer trennen.

Der Spanier, der die Magpies in die Premier League führte und zweimal souverän den Klassenerhalt sicherte, ist mit der Sparpolitik von Klub-Boss Mike Ashley nicht einverstanden. Es könnte zum Abschied des Trainers kommen.

Gehandelt wird Rafael Benitez beim AS Rom, bei Lazio Rom und dem AC Mailand. Die italienische Liga scheint Benitez zu reizen.

"Ich mag den italienischen Fußball, mal schauen was passiert. Ich schaue immer noch viele Spiele der Serie A, bin mit mehreren Spielern in Kontakt, mit denen ich dort zusammengearbeitet habe, und habe sehr gute Erinnerungen an meine Zeit in Italien", sagte Benitez.

Im vergangenen Sommer soll Aurelio De Laurentiis versucht haben, Benitez zurückzuholen.

Der Spanier bestreitet dies nicht, erklärt: "Ich hatte einen Vertrag mit Newcastle und war dort glücklich, zumal meine Familie gerne in England lebt."

Video zum Thema

Nun scheint aber die Zeit reif für einen Vereinswechsel. Er sei nun "offen für alle neuen Möglichkeiten", so Benitez: "Wir werden sehen, was kommt. Aber Napoli ist mit Carlo Ancelotti offensichtlich sehr zufrieden."

Ancelotti hatte im vergangenen Sommer das Erbe von Maurizio Sarri in Neapel angetreten.

Folge uns auf Instagram, Facebook oder YouTube und check unsere App!

Anzeige