Manchester City :Raheem Sterling ist Englands "Fußballer des Jahres"


Nachdem Virgil van Dijk von den englischen Profis zum "Spieler des Jahres" gewählt worden ist, zogen nun die englischen Journalisten nach und bestimmten ihren "Fußballer des Jahres".

  • Fabian BiastochDienstag, 30.04.2019
Foto: CosminIftode / Shutterstock.com
Anzeige

England hat einen neuen "Fußballer des Jahres". Die Wahl fiel mit großem Abstand auf Raheem Sterling.

Der Stürmer von Manchester City bekam 62 Prozent der über 400 abgegebenen Journalisten-Stimmen und damit 100 mehr als der Zweitplatzierte Virgil van Dijk vom FC Liverpool.

Auf Rang drei schaffte es Sergio Agüero, der ebenfalls für die Citizens spielt.

Raheem Sterling wurde von der Vereinigung FWA aber nicht nur für seine sportlichen Leistungen, sondern auch für sein Engagement gegen Rassimus geehrt.

"Raheem Sterling steht beispielhaft für das Talent und die Werte, die unsere Gründungsväter belohnen wollten, als sie die FWA 1947 gründeten", erklärte die FWA-Vorsitzende Carrie Brown.

Die Wahl "erkennt auch die große Wirkung von Raheems Mut an, Vorurteile anzufechten und gegen Rassismus zu kämpfen". Sterling sei ein "Vorbild für die gesamte Gesellschaft", lobte Brown weiter.

Video zum Thema

Bei der Wahl zum "Spieler der Saison" wurde Sterling am Sonntag als bester Jungprofi des Jahres gewürdigt - und löste seinen Mannschaftskollegen Leroy Sane ab.

Mit der englischen Nationalspielerin Nikita Parris konnte Manchester City auch bei den Frauen die Trophäe gewinnen.

Die 25-Jährige setzte sich knapp gegen Vivianne Miedema durch. Die Arsenal-Spielerin war wiederum am Sonntag als beste Spielerin geehrt worden.

Folge uns auf Instagram, Facebook oder YouTube und check unsere App!

Anzeige