Manchester City :Raheem Sterling: Kuriose Vorbereitung auf Duell mit Real Madrid

raheem sterling 2019 001
Foto: CosminIftode / Shutterstock.com

In der Vorbereitung auf das Duell zwischen Manchester City und Real Madrid hat Raheem Sterling offenbar in die Trickkiste gegriffen, um das für ihn bestmögliche Ergebnis erwirken zu können.

"Ich weiß gar nicht, ob ich das überhaupt mitteilen darf, aber Raheem hat sich tatsächlich mit BT (englischer TV-Sender; Anm. d. Red.) in Verbindung gesetzt, um nach Videomaterial des Spiels gegen Tottenham aus der letzten Saison zu fragen", sagte Gary Lineker.

Die Spurs hatten ManCity im Viertelfinale der Königsklasse 2018/2019 ausgeschaltet. Sterling habe es nicht nur deshalb gemacht, um seine eigene Leistung noch mal genauer unter die Lupe nehmen zu können.

Hintergrund


Lineker erläutert: "Er wollte das Gefühl zurückgewinnen, das er verloren hatte und was es bedeutet, wie man sich in ein Spiel reindenken muss. Er wollte einfach sichergehen, dass so etwas nicht noch einmal passiert."

Ist es schlussendlich auch nicht. Sterling erzielte den Treffer zum 1:0, am Ende eliminierte ManCity Real mit 2:1 aus der Champions League und trifft jetzt am Samstag (21 Uhr) im Viertelfinale auf Olympique Lyon.