AC Mailand :Ralf Rangnick: "Warum sollte ich Zlatan Ibrahimovic nicht mögen?"

zlatan ibrahimovic 2020 17
Foto: ph.FAB / Shutterstock.com

Ralf Rangnick hat nichts gegen Zlatan Ibrahimovic. "Warum sollte ich ihn nicht mögen? Im Alter von 38 ist er immer noch in fantastischer Verfassung. Er kann nach wie vor spielentscheidend sein", sagte Rangnick gegenüber der FINANCIAL TIMES.

Dennoch sei die Verpflichtung des Schweden Anfang 2020 "ein Widerspruch" gewesen. Denn der AC Mailand habe sich eigentlich einer anderen Personalstrategie verschrieben. "Die Frage ist: Welchen Weg möchten sie einschlagen? Wofür steht Milan?"

Die amerikanischen Bosse der Rossoneri und Geschäftsführer Ivan Gazidis haben sich die Verpflichtung von entwicklungsfähigen Spielern auf die Fahnen geschrieben. Für diese Strategie wurde Rangnick lange als geeigneter Sportdirektor gesehen, schließlich hat der 62-Jährige bei Hoffenheim und RB Leipzig beste Erfahrungen damit gesammelt.

Hintergrund


Letztendlich kamen Rangnick und Milan aber nicht zusammen. Paolo Maldini bleibt weiter im Amt. Ebenso wie Stefano Pioli als Cheftrainer. Und Altmeister Zlatan Ibrahimovic, der bis zum Saisonende verlängerte.

Den Kurs der Verjüngung schlägt Milan trotz der Absage an Rangnick und der Ibrahimovic-Verlängerung fort. Zuletzt wurden die beiden Top-Talente Brahim Diaz (21, Real Madrid) und Sandro Tonali (20, Brescia) verpflichtet.

Folge uns auf Google News!
Hol dir unsere App!