Ex-Chelsea-Ass :Ramires beendet China-Abenteuer - Wechsel zu Benfica?

Foto: Laszlo Szirtesi / Shutterstock.com
Anzeige

Ramires war im Frühjahr 2016 einer der ersten Top-Profis, der dem Lockruf des chinesischen Geldes folgte: Der damalige Nationalspieler wechselte von Chelsea zu JS Suning.

40 Monate später verlässt Ramires die CSL. Laut GOAL zeigt Flamengo Rio de Janeiro Interesse an dem Brasilianer.

Der 32-Jährige scheint aber wieder nach Europa wechseln zu wollen. Laut A BOLA will Benfica Lissabon ihn verpflichten.

Der portugiesische Rekordmeister sei zuversichtlich seinen Kader zur neuen Saison mit Ramires verstärken zu können, heißt es in dem Bericht der Sporttageszeitung.

Bereits im vergangenen Sommer soll sich Benfica um den Südamerikaner bemüht haben. Nun wird ein neuer Anlauf genommen.

Die Zahlen lesen sich ordentlich: Benfica bietet Ramires einen Zweijahresvertrag mit einer Jahresgage von drei Millionen Euro netto.

» Insider sicher: Callum Hudson-Odoi kann Eden Hazard beerben

» Michy Batshuayi: Belgiens Nationalcoach ist verärgert

» Check unsere App, oder folge uns auf Instagram, Facebook und YouTube!

Anzeige