Nach Schock: Endlich gute Nachrichten für Dani Olmo

15.09.2022 um 14:43 Uhr
von Thomas Schmidt
Bundesliga-Experte
Bayern-Fan seitdem er denken kann. Kennt sich in Sachen Rekordmeister und Bundesliga bestens aus, seit 2022 im Team von Fussballeuropa.com.
getty dani olmo 22091531
Dani Olmo muss derzeit aufgrund einer Knieverletzung eine Zwangspause einlegen - Foto: / Getty Images

Dani Olmo winkt offenbar eine baldige Vertragsverlängerung bei RasenBallsport Leipzig. Wie die Leipziger Volkszeitung in Erfahrung gebracht hat (via fussballtransfers.com), soll der Offensivspieler seinen 2024 auslaufenden Vertrag in Kürze verlängern. Über Details der Laufzeit macht die Tageszeitung keine Angaben.

Dani Olmo war Anfang 2020 für knapp 30 Millionen Euro Ablöse von Dinamo Zagreb nach Leipzig gewechselt. Durch starke Leistungen in der Bundesliga weckte er unter anderem das Interesse seines Jugendvereins FC Barcelona.

In der Saison 2021/2022 zeigte die Formkurve des spielstarken Spaniers nach unten, nachdem er körperlich geschwächt von den Olympischen Spielen aus Tokio zurückgekommen war. In der aktuellen Spielzeit war Olmo bis dato mit zwei Toren und drei Vorlagen in sieben Partien einer der Besten bei RB Leipzig.

RB Leipzig

Gegen Eintracht Frankfurt gab es dann Anfang September den Schock: Bereits nach knapp zehn gespielten Minuten musste Olmo auf dem Rasen behandelt werden, nachdem er weggerutscht war. Einen Tag später folgte die bittere Erkenntnis: Innenbandverletzung, vier bis sechs Wochen Pause.

Verwendete Quellen: Leipziger Volkszeitung
Auch interessant