Ilaix Moriba könnte Barça-Kasse ein zweites Mal klingeln lassen

17.11.2022 um 09:33 Uhr
von Kevin Richau
Redakteur
Berichtet seit 2021 für Fussballeuropa.com über den internationalen Fußball.
ilaix moriba
Ilaix Moriba spielt derzeit auf Leihbasis beim FC Valencia - Foto: / Getty Images
Weiterlesen nach dem Video

Moriba ist eigentlich noch knapp vier Jahre an RB Leipzig gebunden. Die Sachsen überwiesen im August 2021 16 Mio. Euro für ihn an den FC Barcelona. In La Masia, der berühmten Talente-Schmiede der Katalanen, konnte der Mittelfeldspieler zuvor für Furore sorgen. Der Wechsel nach Deutschland brachte den Teenager dann aus dem Tritt.

In der Bundesliga kam Moriba nur zu zwei Kurzeinsätzen, bevor er im Januar an den FC Valencia ausgeliehen wurde. Im zurückliegenden Sommer verlängerte man diese Leihe bis zum 30. Juni 2023. Wie die AS berichtet, ist Valencia so zufrieden mit Moriba, dass die Verantwortlichen einen Kauf des Afrikaners anstreben.

Der FC Barcelona sicherte sich als Ausbildungsverein ein Weiterverkaufsrecht an Moriba. Sollte der Deal mit dem FC Valencia tatsächlich zustande kommen, erhielte Barça 10 Prozent der Ablösesumme. Für die finanziell stark gebeutelten Katalanen ein willkommener Ertrag.

In den letzten anderthalb Jahren ist Moribas Marktwert allerdings in den Keller abgestürzt. Lag dieser im Sommer 2021 noch bei geschätzten 25 Mio. Euro, wäre Leipzig froh, nächstes Jahr die einst investierten Millionen zu erwirtschaften.

Weiterlesen nach der Werbung
getty ilaix moriba 221109
Ilaix Moriba ist einer von vielen jungen Spielern beim FC Valencia - Foto: Saolab Press / Shutterstock.com

Valencia hat einen jungen Kader

Ilaix Moriba steht für die neue Philosophie des FC Valencia. Der sechsmalige spanische Meister (letzte Meisterschaft 2004) setzt nach Jahren in der Mittelmäßigkeit auf junge und entwicklungsfähige Spieler. Neben Ilaix Moriba stehen viele weitere U23-Akteure im Kader.

Weiterlesen nach dem Video

Valencias Kader hat ein Durchschnittsalter von 24,4 Jahren. Regelmäßig zum Einsatz kommen beispielsweise der georgische Keeper Giorgi Mamardashvili (22, Vertrag bis 2027), der von Atletico Madrid ausgeliehene Flügelstürmer Samuel Lino (22), Barcelonas Leihgabe Nico Gonzalez (20) und die  Eigengewächse Yunus Musah (19, Vertrag bis 2026) sowie Hugo Guillamón (22, Vertrag bis 2026), der es in den Kader der spanischen Nationalmannschaft geschafft hat.

Zudem laufen weitere junge Leihspieler wie Justin Kluivert (23, AS Rom) oder Cenk Özkacar (21, Olympique Lyon) für die Fledermäuse auf.

WERBUNG
Auch interessant
WERBUNG
WERBUNG