Insider enthüllt :Real-Boss wird auf Kylian Mbappe und Neymar warten

Foto: Jefferson Bernardes / Shutterstock.com
Anzeige

Real-Präsident Florentino Perez will laut einer französischen Zeitung Kylian Mbappe und Neymar verpflichten.

"Er denkt, dass er beide bekommen kann, aber vielleicht noch etwas warten muss", sagte eine namentlich nicht genannte Quelle gegenüber LE PARISIEN.

Hauruck-Aktionen will der Bauunternehmer offenbar nicht starten.

"Florentino glaubt, dass es keine Gründe für Eile gibt, wenn es um Mbappe geht", so der vermeintliche Insider.

Womöglich setzt der Real-Präsident darauf, dass Mbappe ohnehin eines Tages für Real Madrid auflaufen will und wird.

Mbappe wollte schließlich bereits 2017 zu den Königlichen, ließ sich dann aber von Unai Emery und PSG überreden, in Frankreich zu bleiben.

Anzeige

Dass er wechselbereit ist, deutete Mbappe unlängst an. Bei der Verleihung des Awards für den besten Spieler der Ligue 1-Saison erklärte er, dass der den nächsten Schritt machen wolle, vielleicht bei PSG, vielleicht woanders.

Auch Neymar werden Wechselgedanken nachgesagt. Er ist ebenfalls seit Jahren ein Wunsch-Transfer von Florentino Perez.

» Sergio Ramos: Keine Vertragsgespräche mit Real Madrid

» Real-Legende Fernando Hierro erhält Jobangebot

» Check unsere App, oder folge uns auf Instagram, Facebook und YouTube!

Anzeige