AC Mailand führt vielvesprechendes Gespräch wegen Marco Asensio

08.04.2022 um 12:24 Uhr
von Andre Oechsner
Redakteur
Experte für den Transfermarkt, berichtet seit 2015 über den internationalen Fußball. Seit 2019 im Team von Fussballeuropa.com.
marco asensio
Foto: / Getty Images

Der AC Mailand signalisiert offenbar großes Interesse an einem Transfer von Marco Asensio. Dem italienischen Sportmediaset zufolge gab es bereits ein erstes Treffen wegen des Stürmers von Real Madrid, das einen durchaus vielversprechenden Verlauf genommen zu haben scheint.

Der Austausch wird von Asensios Management angeblich wie folgt beschrieben: "Das Milan-Interesse macht uns stolz, eine Zukunft in Mailand ist eine Option. Es gibt aber auch Angebote von ein paar englischen Klubs, unter anderem dem FC Arsenal. Wir sind bereit, jede Möglichkeit zu prüfen."

Das klingt jetzt nicht unbedingt danach, als würde Asensio große Lust darauf haben, in der kommenden Saison an der Concha Espina zu spielen. Der Mallorquiner ist sich natürlich bewusst, dass seine Spielanteile mit der mutmaßlichen Ankunft von Kylian Mbappe rapide sinken würden.

Im Fall Asensio gilt es im Sommer grundsätzlich eine Entscheidung zu treffen. Der Vertrag des 26-Jährigen läuft aus, auf das angeblich vorgelegte Verlängerungsangebot über fünf Millionen Euro Jahresnetto soll Asensio bislang keine Reaktion folgen lassen haben.

Milan-Manager Paolo Maldini soll großer Asensio-Fan sein und macht sich persönlich daran, den Deal einzufädeln. Real soll sehr wohl Verkaufsbereitschaft signalisieren und zwischen 25 und 30 Millionen Euro Ablöse fordern.

Verwendete Quellen: Sportmediaset