Real Madrid :"Alles beim Alten": Zukunft von Sergio Ramos weiterhin ungeklärt

sergio ramos 2020 112
Foto: Brais Seara / Shutterstock.com
Werbung

Sergio Ramos ist es nicht möglich, in den vertraglichen Verhandlungen zwischen ihm und Real Madrid eine neue Wasserstandsmeldung abzugeben. Weil es schlicht keinen neuen Stand gibt.

"Ich wünschte, ich könnte etwas verkünden, aber alles bleibt beim Alten", sagte Ramos im Rahmen der bevorstehenden Premiere der Amazon-Doku-Serie "The Legend of Sergio Ramos", die in sechs Episoden ausgestrahlt wird.

Immerhin hat der 34-Jährige Positives hinsichtlich seiner Rückkehr ins sportliche Geschehen zu berichten. Vor etwas mehr als einem Monat musste sich Ramos einem operativen Eingriff am linken Knie unterziehen und fiel seitdem aus. Am Samstag feierte er gegen Elche (2:1) sein Comeback.

Hintergrund


"Ich bin endlich zurück in der Mannschaft. Jetzt kommt die wichtigste (Phase der Saison, Anm. d. Red.) und ich möchte mit tollen Leistungen helfen", sagte Ramos. "Alles, woran ich denke, ist, zurückzukommen und die Saison auf die bestmögliche Art und Weise zu beenden." Womöglich ist es die letzte Saison, die der vierfache Champions-League-Gewinner bei den Blancos bestreitet.

Dem Vernehmen nach ist Reals Vertragsofferte nur noch bis Ende März gültig. Es ist ausgeschlossen, dass, sollte sich Ramos gegen das Angebot entscheiden, Real noch mal einen neuen Vorschlag machen wird.