Real Madrid

Antonio Blanco soll Spielpraxis bei LaLiga-Konkurrent erhalten

imago antonio blanco 031221
Foto: Shutterstock / imago images

Antonio Blanco wird Real Madrid im Januar wohl vorübergehend verlassen. Wie der spanische Radiosender Cadena Cope berichtet, heuert der defensive Mittelfeldspieler bis zum Ende dieser Saison beim FC Getafe an. Eine Vereinbarung darüber sei bereits getroffen worden.

Grundsätzlich ist es so, dass Blanco an der Concha Espina ein extrem hohes Ansehen genießt. Die Konkurrenz in der Schaltzentrale ist mit Toni Kroos, Luka Modric und Federico Valverde nach aktuellem Stand aber noch eine Liga zu hoch für Blanco.

Real Madrid

Der 21-Jährige hat sich seit Kindesbeinen an in der Madrider Nachwuchsschmiede ausbilden lassen und tritt bei der zweiten Mannschaft als Kapitän in Erscheinung. Bei den Profis sitzt Blanco regelmäßig auf der Bank, wurde aber nur zweimal eingewechselt.