Star von AS Monaco

Aurelien Tchouameni: Berater dementiert Übereinkunft mit Real Madrid

28.03.2022 um 08:48 Uhr
aurelien tchouameni 2021 2
Foto: ph.FAB / Shutterstock.com
Video zum Thema

Real Madrid ist in der Sache Aurelien Tchouameni doch noch nicht so weit wie zuletzt behauptet. Das Management des aufstrebenden Mittelfeldtalents dementiert gegenüber Le Parisien eine Einigung mit dem AS Monaco sowie eine kolportierte Vorvereinbarung zwischen Real und Tchouameni.

Vor anderthalb Wochen hatten sich einige Medien in Spanien weit aus dem Fenster gelehnt und von einer Einigung über eine Zusammenarbeit ab der kommenden Saison geschrieben. Von der erwähnten Vorvereinbarung berichtete die Marca, die Ablöse soll bei rund 50 Millionen Euro liegen.

Tchouameni weilt momentan bei der französischen Nationalmannschaft, für die er im ersten Test dieses Länderspielblocks vorige Woche beim 2:1 gegen die Elfenbeinküste durchspielte und seinen ersten Treffer für Les Bleus erzielte.

Real Madrid

"Ich denke nicht, dass Monaco ein Hindernis für mich ist, weiterhin für die Nationalmannschaft zu spielen", schloss Tchouameni während einer Presserunde einen Verbleib im Fürstentum nicht aus. "Ich fühle mich in Monaco sehr wohl. Man muss nicht unbedingt bei Real Madrid oder Manchester City spielen, um einberufen zu werden."

Tchouamenis Vertrag in Monaco ist noch langfristig bis 2024 datiert, der 22-Jährige gilt in Frankreich als Versprechen für die Zukunft. Einen Abbruch der Gerüchte dürfte es wegen des Dementis deshalb nicht geben.

Verwendete Quellen: Le Parisien

Real Madrid: Hintergrund

Anzeige