Real Madrid :Aus diesem Grund soll Vinicius Junior bei Real Madrid außen vor sein

vinicius junior 2019 06 06
Foto: Jose Breton- Pics Action / Shutterstock.com
Werbung

Zwischen Zinedine Zidane und Vinicius Junior hat sich offenbar ein Graben aufgetan, der so leicht nicht zu überbrücken scheint. Während der Brasilianer in Osasuna gar nicht eingesetzt wurde, kam er in den drei Spielen zuvor auf lediglich 21 Spielminuten.

Vinicius soll sich Zidanes Ungnade zugezogen haben. Das berichtet zumindest die spanische Sporttageszeitung AS. Demnach liegt der Grund hierfür schon länger zurück.

Vinicius soll bei einer Teambesprechung vor dem Achtelfinale in der Champions League gegen Manchester City am 7. August 2020 lieber auf sein Handy geschaut haben, als den Worten seines Trainers Aufmerksamkeit zu schenken.

Hintergrund


Der 20-Jährige könnte damit auf die Zidanes Entscheidung reagiert haben, in besagtem Spiel lieber den formschwankenden Eden Hazard spielen zu lassen. Wenig später schlug das Scharmützel mit Teamkollege Karim Benzema hohe Wellen. Dort sollen die Wogen inzwischen aber wieder geglättet sein.

Ob eine vorübergehende Veränderung im Januar zum Thema wird, ist Stand jetzt offen. Im Sommer vorigen Jahres soll Paris Saint-Germain großes Interesse an Vinicius signalisiert haben.