Backup für Benzema: Was planen Mariano Diaz, Luka Jovic und Mayoral?

14.06.2022 um 18:00 Uhr
von Tobias Krentscher
LaLiga-Redakteur
Schreibt seit 2010 über den spanischen Fußball. Gründer und Chefredakteur von Fussballeuropa.com.
karim benzema
Foto: / Getty Images
Weiterlesen nach dem Video

Luka Jovic konnte bei Real Madrid nach seinem 60 Million Euro schweren Wechsel im Sommer 2019 noch keine Bäume ausreißen. Wie Cadena SER berichtet, liebäugelt der Serbe mit einem Vereinswechsel, um bei der WM in Qatar mit möglichst viel Spielpraxis anzukommen.

Als Backup für Karim Benzema käme der ehemalige Frankfurter damit nicht infrage. Borja Mayoral, zuletzt an den AS Rom und Getafe ausgeliehen, könnte hingegen den Ersatz für den Franzosen geben. Mayoral (25) will laut AS die Saisonvorbereitung bei den Königlichen absolvieren und dann gemeinsam mit dem Verein entscheiden, was die beste Lösung ist.

Der dritte Mittelstürmer mit gültigem Vertrag bei Real Madrid, der Benzema Verschnaufpausen verschaffen könnte, heißt Mariano Díaz. Der spanisch-dominikanische Stürmer spielte nach seiner 25 Millionen Euro schweren Rückkehr von Olympique Lyon nach Madrid im Sommer 2018 nie eine tragende Rolle.

Real versuchte mehrfach, ihn von der Gehaltsliste bekommen, bisher lehnte Mariano einen Wechsel aber stets ab. Laut Cadena SER hat es der 28-Jährige erneut nicht eilig. Dem Vernehmen nach liebäugelt Mariano damit, seinen bestens dotierten Fünfjahresvertrag bis zum 30. Juni 2023 zu erfüllen.

Video zum Thema
Verwendete Quellen: AS
WERBUNG
Auch interessant
WERBUNG
WERBUNG