Begehrter WM-Verteidiger soll im Januar zu Real Madrid kommen

14.12.2022 um 21:20 Uhr
von Andre Oechsner
Redakteur
Experte für den Transfermarkt, berichtet seit 2015 über den internationalen Fußball. Seit 2019 im Team von Fussballeuropa.com.
min jae kim
Min-jae Kim (l.) im WM-Zweikampf - Foto: / Getty Images

Min-jae Kim (26) ist durch seine beeindruckenden Vorstellungen bei der Weltmeisterschaft in Katar in den Fokus von Real Madrid geraten. Der Sunday Mirror nennt die Blancos wie Manchester United als Interessenten für den südkoreanischen Auswahlspieler.

Kim verteidigte in den letzten Wochen dreimal von Beginn an, und dann gleich über 90 Minuten. Nach dem 1:4 im Achtelfinale gegen Brasilien war für Südkorea allerdings Schluss. Kim hatte schon vor dem WM-Turnier durch sein unfassbar starkes Halbjahr beim SSC Neapel auf sich aufmerksam gemacht.

An Kim, der erst im zurückliegenden Sommer für 18 Millionen Euro von Fenerbahce nach Neapel gewechselt war und sich ohne Probleme in sein neues Aufgabengebiet fuchste, ist es unter anderem festzumachen, dass Napoli die Tabelle der Serie A nach 15 Spielen bereits mit acht Punkten Vorsprung auf den amtierenden Champion AC Mailand anführt.

Napoli wären im Prinzip die Hände gebunden, sollte es mit Real oder United konkret werden. Kims Vertrag ist zwar noch bis 2025 datiert, beinhaltet allerdings eine Ausstiegsklausel in Höhe von 45 Millionen Euro.

Verwendete Quellen: Sunday Mirror