Real Madrid :Real Madrid bietet Luka Modric neuen Vertrag

Foto: Christian Bertrand / Shutterstock.com
Anzeige

Der Kroate steht bei den Königlichen nur noch bis 2020 unter Vertrag. Will man den Weltfußballer nicht ablösefrei verlieren, müsste man verlängern oder ihn 2019 verkaufen.

Inter Mailand würde den 33-Jährigen gerne unter Vertrag nehmen. Im vergangenen Sommer baggerten die Nerazzurri heftig an dem Mittelfeldregisseur.

Real Madrid ließ Modric aber nicht ziehen. Modric selbst wurde nachgesagt, nach Mailand gehen zu wollen.

Doch am Rande der Ballon d'Or-Auszeichnung verkündete der Routinier, er wolle bis zu seinem Karriereende im Estadio Santiago Bernabeu bleiben.

Real-Präsident Florentino Perez (71) hat den Wunsch des Kroaten offenbar erhört. Laut Reporter Eduardo Inda von OKDIARIO steht eine Vertragsverlängerung an.

"Der Präsident hat ihm zwei weitere Jahre Vertrag angeboten. Er würde im Juni 2022 enden, wenn er 36 Jahre alt ist", erklärte Inda bei EL CHIRINGUITO DE JUGONES.

Video zum Thema

Dass Perez große Stücke auf Modric hält, machte er am Rande am Montag mehr als deutlich.

"Modric ist in den letzten Jahren einer der besten Spieler der Welt gewesen. Jeder sagt, dass Ronaldo immer noch der beste Spieler ist, aber ich glaube, dass Modric den Titel in dieser Saison mehr verdient hat", sagte der Bauunternehmer.

Luka Modric habe die gesamte Saison über hervorragende Leistungen gezeigt: "Als wir ihn 2012 verpflichteten, wusste ich bereits, dass er das Potenzial hat, um den Ballon d'Or zu gewinnen."

Folge uns auf Instagram, Facebook oder YouTube und check unsere App!

Anzeige