Borja Mayoral erhält Lockrufe eines Serie-A-Aufsteigers

23.06.2022 um 15:38 Uhr
von Andre Oechsner
Redakteur
Experte für den Transfermarkt, berichtet seit 2015 über den internationalen Fußball. Seit 2019 im Team von Fussballeuropa.com.
borja mayoral
Foto: / Getty Images
Weiterlesen nach dem Video

Die AC Monza soll erste Schritte unternommen haben, um einen Transfer von Borja Mayoral auszuloten. Nach Informationen des Branchenkenners Gianluca Di Marzio hat Monza bereits Kontakt zu Real Madrid aufgenommen, die Verhandlungen sind im Gange.

Die Serie A, in die Monza vor Kurzem aufgestiegen ist, ist Mayoral bestens bekannt. Seit zwei Jahren ist der Angreifer an die AS Rom ausgeliehen, die sehr wahrscheinlich darauf verzichten wird, die 20-Millionen-Kaufoption zu aktivieren.

Mayoral war das vergangene halbe Jahr an den FC Getafe verliehen worden, kam dort in 18 Meisterschaftsspielen immerhin auf sechs Tore und eine Vorlage. Ob sich Mayoral von der Monza-Option prinzipiell angefixt zeigt, wird nicht überliefert.

Der 25-Jährige soll zunächst planen, die Vorbereitung auf die neue Saison bei Real Madrid zu absolvieren und dann entscheiden, bei welchem Klub er seine Zukunft plant.

Video zum Thema
Verwendete Quellen: Gianluca Di Marzio
WERBUNG
Auch interessant
WERBUNG
WERBUNG