Carlo Ancelotti frisch verliebt! Real Madrid heiß auf WM-Finalist

04.01.2023 um 12:43 Uhr
von Andre Oechsner
Redakteur
Experte für den Transfermarkt, berichtet seit 2015 über den internationalen Fußball. Seit 2019 im Team von Fussballeuropa.com.
carlo ancelotti
Carlo Ancelotti soll sich in Ibrahima Konate verguckt haben - Foto: / Getty Images

Dreimal spielte Ibrahima Konate bei der jüngsten Weltmeisterschaft über die vollen 90 Minuten. Im Finale, das er mit Frankreich gegen Argentinien im Elfmeterschießen verlor, kam er immerhin zu einem Kurzeinsatz. Bemerkenswerte Anteile, führt man sich vor Augen, dass Konate erst im Juni für die Equipe Tricolore debütierte.

Nach Informationen des Portals Media Foot hat Konate mit Carlo Ancelotti einen sehr großen Verehrer. Aus dem Umfeld des Innenverteidigers soll es heißen, dass sich der Trainer von Real Madrid in Konate gar verliebt habe. Dem nicht genug, soll Ancelotti deutlich gemacht haben, dass er den 23-Jährigen für die Saison 2023/24 gerne in seinem Kader hätte.

Das wird aber nicht so einfach sein, immerhin verfügt Konate beim FC Liverpool noch über einen bis 2026 datierten Vertrag. Jürgen Klopp dagegen hatte sich in der Vergangenheit schon einige Male schwärmend geäußert. Konate gehört die Zukunft an der Anfield Road.

Nach einem schwierigen Jahr der Eingewöhnung wäre der defensive Topathlet wohl gesetzt, hätte er sich zu Beginn der Saison nicht eine schwere Knieverletzung zugezogen. Konate kommt daher erst auf fünf Pflichtspiele – drei in der Premier League, zwei in der Champions League. Bei der Blamage am Montag in Brentford (1:3) verteidigte er über die volle Distanz.

Verwendete Quellen: Media Foot