Carlo Ancelotti: "Gareth Bale ist nicht verletzt, er fühlt sich aber nicht gut"

05.01.2022 um 08:13 Uhr
von Redaktion
Redaktionsaccount
Das Team von Fussballeuropa.com berichtet seit über zehn Jahren tagtäglich über den internationalen Fußball.
gareth bale
Foto: Saolab Press / Shutterstock.com
VIDEO ZUM THEMA

Thibaut Courtois ist bei Real Madrid ein sicherer Rückhalt. In der Copa del Rey verzichtet Carlo Ancelotti (62) nun allerdings freiwillig auf den Belgier.

Ancelotti verspricht Andriy Lunin Pokaleinsatz

Wie der Real-Coach am Dienstag im Pressegespräch ankündigte, wird Ersatzkeeper Andriy Lunin gegen CD Alcoyano (Mittwoch, 21:30 Uhr) spielen. "Courtois ist der Einzige, der geschont wird, denn ich will Lunin Einsatzminuten geben", sagte Ancelotti.

Weitere Rotationen sind nicht geplant. Der Italiener will ein peinliches Aus wie vor einem Jahr unbedingt vermeiden. Er werde "das bestmögliche Team aufstellen", denn man nehme die Partie sehr ernst.

Verzichten muss der Rekordmeister auf einige Leistungsträger. Ancelotti: "Es gibt einige Ausfälle, denn nach dem Getafe-Spiel hatten einige Beschwerden.  Benzema, Modrić und Mendy werden nicht dabei sein." Auch Vinicius Junior wird nach überstandener Corona-Infektion nicht mitreisen. Der Tempodribbler soll sich auf das Ligaspiel gegen Valencia vorbereiten.

"Gareth Bale wird nicht dabei sein"

Das Comeback von Gareth Bale muss ebenfalls warten. "Er ist nicht verletzt, er fühlt sich aber nicht gut. Er arbeitet individuell und wird nicht dabei sein", betont Ancelotti. In der Supercopa de Espana gegen Barça soll er im Kader stehen. Ob der Waliser am Samstag gegen Valencia dabei sein wird, ist noch offen.

Werbung
Auch interessant
WERBUNG
WERBUNG