Carlo Ancelotti: Lobeshymne für "unsterblichen" Luka Modric

21.08.2022 um 14:23 Uhr
von Kevin Richau
Redakteur
Berichtet seit 2021 für Fussballeuropa.com über den internationalen Fußball.
modric
Foto: / Getty Images

Carlo Ancelotti (63) huldigte Modric nach dem Match in ganz besonderem Maße. "Er ist unsterblich. Er ist intelligent, immer bereit und spielt immer sehr gut", so der Italiener, der seinen Spielgestalter als Unterschiedsspieler ausmachte. "Sein Tor hat den Spielverlauf geändert, denn bis dahin hat Celta gut mitgehalten, gut gepresst."

Modrics Leistung ist umso höher zu bewerten, da er gestern ohne seine gewohnten Partner Toni Kroos (32) und Casemiro (30) auskommen musste. Kroos fehlte aufgrund einer Grippe und dürfte zeitnah wieder die Fäden in Reals Mittelfeld ziehen.

Bei Casemiro steht eine Rückkehr nicht zur Debatte. Der Brasilianer wechselte kurzfristig für über 70 Millionen Euro zu Man United. Der Verlust Casemiros, der mit Madrid in den letzten neun Jahren immerhin fünfmal die Champions League gewann, bereit Ancelotti derweil keine schlaflosen Nächte.

"Wir müssen einen Übergang schaffen, der etwas leichter oder härter verlaufen kann", stellte der Real-Trainer klar. Der frühere Bayern-Coach setzt in dieser Phase auf die Zusammenarbeit innerhalb des Kollektivs. "Um das Team gut zu managen, braucht es das Verständnis der Routiniers und die Geduld der Jungen."

Verwendete Quellen: realtotal.de