Carlo Ancelotti macht Real Madrid Clasico-Hoffnung bei Thibaut Courtois

11.10.2022 um 07:41 Uhr
von Andre Oechsner
Redakteur
Experte für den Transfermarkt, berichtet seit 2015 über den internationalen Fußball. Seit 2019 im Team von Fussballeuropa.com.
thibaut courtois
Thibaut Courtois wird den Clasico gegen Barça wohl spielen - Foto: / Getty Images
Weiterlesen nach dem Video

Thibaut Courtois könnte den mit Hochspannung erwarteten und für Sonntag (16.15 Uhr) angesetzten Clasico gegen den FC Barcelona tatsächlich bestreiten.

"Ihm geht es inzwischen viel besser", sagte Trainer Carlo Ancelotti während der Pressekonferenz vor dem Gruppenspiel in der Champions League bei Shakhtar Donetsk (Dienstag, 21 Uhr). "Ich denke, er wird am Donnerstag mit dem Training beginnen, um am Sonntag fit zu sein."

Die Zeit läuft jedenfalls gegen Courtois, den seit einiger Zeit hartnäckige Probleme mit dem Ischias nerven. Der 30-Jährige tut alles, was in seiner Macht steht, trainiert täglich vier Stunden in Valdebebas mit den Ärzten und Physiotherapeuten.

Carlo Ancelotti lobt Vertreter Andriy Lunin

Die letzten Pflichtspiele wurde Courtois von Andriy Lunin vertreten, der seit seinem 2018er-Wechsel überhaupt keine Rolle an der Concha Espina gespielt hat. Ancelotti ist zufrieden mit den Darbietungen des 23-jährigen Ukrainers.

Weiterlesen nach dem Video

"Ich spreche mit ihm, weil es ihm gut geht. Er ist jung, er hat viel Qualität. Diese Spiele dienen dazu, Erfahrung und Wissen zu sammeln", sagte Ancelotti, "denn das ist das Einzige, was ihm fehlt. Seine Qualität ist die eines großen Torhüters."

WERBUNG
Auch interessant
WERBUNG
WERBUNG