Real Madrid :Carlo Ancelotti über Toni Kroos & Co.: "Die besten Mittelfeldspieler der Welt"

toni kroos 2021 17
Foto: Saolab Press / Shutterstock.com
Werbung

Mit seinen beiden Vorlagen zum 1:0 und 2:0 am Sonntagabend war Toni Kroos einer der Wegbereiter für den abschließend ungefährdeten Sieg von Real Madrid beim abstiegsbedrohten FC Granada. Trainer Carlo Ancelotti schwärmte im Nachhinein über sein Mittelfeld.

"Da gibt es nicht viel zu sagen", fing Carletto an, um dann doch etwas auszuholen: "Das Niveau, das sie haben, ist sehr hoch und sie sind für mich immer noch die besten Mittelfeldspieler der Welt. Die Dynamik, die ich mit den dreien habe, ist überraschend, weil sie Dinge tun, die ich nicht von ihnen verlange. Sie tun es aber auf natürliche Weise und das ist ein großer Vorteil für diesen Verein."

Hintergrund

Ancelottis Schwärmerei gilt also nicht nur allein Kroos, sondern auch seinen Nebenmännern Casemiro und Luka Modric, die es gewohnt seien zusammenspielen und über Qualität verfügen, die laut Ancelotti nur "schwer zu erklären" sei. "Die Positionswechsel, die sie während des Spiels vornehmen: Manchmal lässt sich Modric fallen, um dem Druck zu entgehen, manchmal Kroos, Casemiro rutscht dafür nach vorne."

Carlo Ancelotti sieht neue Generation in den Startlöchern

Ewig währt Ancelottis Mittelfeld-Dreizack allerdings nicht mehr. Mit 29 Jahren ist Casemiro der jüngste, dahinter folgen Kroos und Modric mit 31 respektive 35 Jahren. Um die Zukunft macht sich Ancelotti allerdings keine Sorgen.

"Sie waren in der Vergangenheit, sie sind die Gegenwart und die Zukunft", sagte Ancelotti über sein Trio. Die Zukunft sei allerdings gesichert, "denn Eduardo Camavinga (19), Federico Valverde (23) und Antonio Blanco (21) sind ebenfalls bereit".

Video zum Thema