Primera Division

Carlo Ancelotti zu Karim Benzema: "Wenn er Verstopfung bekommt, passen wir uns an"

10.08.2022 um 15:59 Uhr
getty karim benzema 22081054
Foto: / Getty Images
Video zum Thema

Es muss sich immer etwas Zeit finden, um die unglaubliche Saison, die hinter Karim Benzema liegt, in Zahlen zu gießen: In 46 Pflichtspielen für Real Madrid hat der Superstar 44 Tore geschossen und 15 Treffer seiner Mitspieler vorgelegt.

Carlo Ancelotti weiß freilich, dass es unmöglich ist, Benzema adäquat zu ersetzen. Seinen Ausnahmestürmer lobt er auch, wo er nur kann. Und dennoch ist es dem Madrider Trainer ein Anliegen, seine anderen Optionen nicht unter Wert zu verkaufen.

"Wir haben viele Stürmer: Karim, Mariano, Rodrygo, Hazard, Asensio, Vinicius", ging Ancelotti während der Pressekonferenz vor dem UEFA Super Cup gegen Eintracht Frankfurt am Mittwoch (21 Uhr) in Helsinki sein Personal durch.

Real Madrid

"Es ist unmöglich, Karim Benzema zu ersetzen"

Laut Ancelotti ist es "unmöglich, Karim im Moment zu ersetzen, es gibt keinen Spieler wie ihn". Dennoch sieht sich der Übungsleiter gewappnet, sollte der Ernstfall eintreten. Lachend drückte Ancelotti nach: "Wenn er eine Verstopfung bekommt, werden wir uns anpassen."

Seine Mannschaft wird er wohl bestmöglich aufstellen, als Belohnung für den Titelgewinn. "Wenn wir hier sind, dann wegen der Arbeit derer, die die Champions League gewonnen haben", sagte Ancelotti. "Ich werde die Mannschaft aufstellen, die gewonnen hat... mit Ausnahme von ein, zwei oder drei."

Karim Benzema: Hintergrund

Anzeige