Anzeige

Real Madrid :Dani Carvajal hält Neymar einen Platz in der Kabine frei

daniel carvajal 2018 2
Foto: Maxisport / Shutterstock.com
Anzeige

Im vergangenen Sommer gingen 222 Millionen Euro auf dem Konto des FC Barcelona für Neymar ein.

PSG machte für den Südamerikaner eine neue Weltrekord-Ablöse locker, als dessen Ausstiegsklausel aktiviert wurde.

Real Madrid würde Neymar gerne zurück in die Primera Division holen. Real-Präsident Florentino Perez und Mannschaftskapitän Sergio Ramos flirteten bereits öffentlich mit ihm.

Auch Dani Carvajal macht Neymar schöne Augen. "Er würde uns viele gute Sachen bringen", erklärte der Außenverteidiger laut ESPN.

"Neymar ist einer der besten Spieler der Welt, und Madrid versucht immer die besten Spieler zu verpflichten", so Carvajal weiter:

"Wenn der Präsident ihn holen will, dann werden wir ihm einen Spind freihalten."

Neymars Vertrag bei PSG ist noch bis 2022 gültig und enthält keine Ausstiegsklausel.

Folge uns auf Google News!