Real Madrid :David Alaba begründet Wechsel zu Real Madrid

david alaba 2020 803
Foto: MDI / Shutterstock.com
Werbung

"Das wird ein neuer Lebensabschnitt für meine Familie und mich. Ich will mich menschlich und sportlich weiterentwickeln, genau deswegen gehe ich nach Madrid." Der Österreicher wurde von halb Europa gejagt, entschied sich jedoch für die Königlichen.

"Für mich kamen nicht viele Vereine infrage, Real Madrid stand ganz oben auf meiner Liste. Der Klub gehört wie Bayern München zu den größten Vereinen der Welt."

Hintergrund

David Alaba wechselte 2008 in die Nachwuchsabteilung des FC Bayern. In der Rückrunde der Saison 2011/2012 lief er dem etablierten Linksverteidiger Rafinha den Rang ab und war von da an nicht mehr aus der Startelf zu verdrängen.

Im Laufe der Jahre wuchs er zu einem der besten Defensivspieler Europas heran. Er kann sowohl im defensiven Mittelfeld als auch auf allen Abwehrpositionen spielen, was ihn zu einer flexiblen Allzweckwaffe macht.

Mit dem deutschen Rekordmeister konnte er neben den zahlreichen nationalen Titeln zweimal die Champions League und die Klubweltmeisterschaft gewinnen.

Bayern unterbreitete Alaba mehrere Angebote, um ihn von einer weiteren Zusammenarbeit zu überzeugen. Der 28-Jährige lehnte nach langen Verhandlungsrunden allerdings ab und bricht nun zu neuen Abenteuern in Spanien auf.

Video zum Thema