David Alaba fiebert seinem zweiten Clasico entgegen

18.03.2022 um 11:45 Uhr
von Andre Oechsner
Redakteur
Experte für den Transfermarkt, berichtet seit 2015 über den internationalen Fußball. Seit 2019 im Team von Fussballeuropa.com.
david alaba
Foto: Saolab Press / Shutterstock.com
VIDEO ZUM THEMA

David Alaba wird dann nicht nur vor einer großen Kulisse im Bernabeu spielen. Der im Sommer neu hinzugekommene Innenverteidiger weiß, welchen Stellenwert der Clasico zwischen Real Madrid und dem FC Barcelona auf dem ganzen Planeten genießt.

"Er ist nicht nur in meinem Land, in Österreich, ich habe ihn in Deutschland erlebt und auf der ganzen Welt ist der Clasico etwas Besonderes", freut sich Alaba gegenüber dem vereinseigenen Kanal auf das prestigeträchtige Duell. "Es ist das Spiel, das jeder sehen will, und das macht es zu etwas Besonderem."

Alaba, der im Sommer vorigen Jahres ablösefrei vom FC Bayern nach Madrid wechselte, erwartet am Sonntag persönlich der zweite Clasico. Beim ersten, den Real mit 2:1 gewann, erzielte der Österreicher sogar einen Treffer. Das Halbfinale in der Supercopa Anfang des Jahres verpasste er wegen muskulärer Probleme.

"Die Mannschaft ist gut drauf. Wir sind gut in Form, wir haben einen guten Rhythmus, aber wir wissen, dass wir ihn beibehalten müssen", ist Alaba zuversichtlich, warnt seine Teamkollegen aber. "Ich glaube nicht, dass es nur einen Schlüssel gibt, um dieses Spiel zu gewinnen. Es gibt mehrere Dinge, die wir tun müssen, um siegreich zu sein."

WERBUNG
Auch interessant
WERBUNG
WERBUNG