David Alaba: Gute Nachrichten vor dem Kracher gegen PSG

03.03.2022 um 06:31 Uhr
von Tobias Krentscher
LaLiga-Redakteur
Schreibt seit 2010 über den spanischen Fußball. Gründer und Chefredakteur von Fussballeuropa.com.
david alaba
Foto: Saolab Press / Shutterstock.com
Weiterlesen nach dem Video

Real Madrid verfügt mit dem Duo David Alaba/Eder Militao über eine der besten Abwehrzentralen der Primera Division. Hinter Verfolger Sevilla (18 Gegentore) stellen die Blancos mit 20 Gegentoren statistisch die zweitbeste Defensive.

Zuletzt wurde das Duo aufgrund einer Verletzung (muskulären Probleme im Adduktorenbereich) des Österreichers gesprengt. Allzweckwaffe Nacho Fernandez musste einspringen. Rechtzeitig zum Duell mit PSG kann Carlo Ancelotti wieder auf sein bewährtes Duo zurückgreifen. Alaba hat seine Blessur auskuriert.

Nachdem er bereits am Dienstag individuell trainieren konnte, nahm er am Mittwoch am Mannschaftstraining teil. Theoretisch könnte der Ex-Münchner bereits am Samstag (21 Uhr) zum Spitzenspiel gegen Real Sociedad sein Comeback feiern. Es bleibt aber abzuwarten, ob Ancelotti Alaba dann bereits wieder auflaufen lassen wird.

Gegen Paris Saint-Germain am kommenden Dienstag (21 Uhr) werden die Dienste Alabas dringender benötigt, um den PSG-Supersturm bestehend Kylian Mbappe, Lionel Messi und Neymar in Schach zu halten. Real Madrid muss im heimischen Estadio Santiago Bernabeu ein 0:1 aus dem Hinspiel umbiegen.

Video zum Thema
Verwendete Quellen: sport.es
WERBUNG
Auch interessant
WERBUNG
WERBUNG