Real Madrid :Der alte Fußballer und das Meer: Ex-Real-Star Fabio Coentrao mit neuem Job

fabio coentrao real madrid 2
Foto: Efecreata Photography / Shutterstock.com

Der Portugiese geht mittlerweile als Fischer auf Beutezug. Und das mit viel stolz. "Das Leben auf See ist keine Schande, wie viele Leute denken", gab Coentrao im Gespräch mit dem TV-Sender Empower Brand Channel zu Bedenken.

Und weiter: "Es ist ein Job wie jeder andere. Und nicht nur das. Das Meer ist wunderschön und wir brauchen es, es muss Menschen geben, die hier arbeiten und der Beruf muss wie jeder andere respektiert werden."

Hintergrund

Coentrao stand von 2011 bis 2018 sieben Jahre lang für Real Madrid unter Vertrag. Mit den Königlichen gewann er unter anderem zweimal die Champions League und die spanische Meisterschaft. Als er seine Fußballschuhe in diesem Sommer an den Nagel hängte, trat er sofort in die Fußstapfen seines Papas.

"Mein Vater hatte ein Boot, er war Fischer und ich bin als Kind immer mit ihm mitgefahren. Mein Leben war das Meer: das Meer und die Fischerei", berichtet der Portugiese.

Dem Ruf des Ozeans konnte sich der ehemalige Linksverteidiger deshalb auch nicht lange erwehren: "Natürlich wusste ich, dass der Fußball eines Tages aufhören würde und dass ich mich in meinem Leben neu orientieren müsste. Und mein Glück ist dieses Boot, und das ist das Leben, das ich führen möchte."

Video zum Thema