Ajax Amsterdam :Real Madrid: Der neue Fahrplan mit Donny van de Beek

Foto: Ververidis Vasilis / Shutterstock.com
Anzeige

Erste Details der geplanten Zusammenarbeit waren bereits durchgesickert, auch Donny van de Beek äußerte öffentlich, dass Real Madrid Interesse an ihm habe.

"Real steht mit Ajax in Kontakt. Sie haben Interesse und mein Berater hat sich bereits mit ihnen unterhalten. Real Madrid ist ein großer Klub – Ajax aber genauso."

Laut MUNDO DEPORTIVO spielt van de Beek auf der madrilenischen Transferagenda allerdings nicht mehr die erste Geige.

Frühstens im Winter, eher erst im kommenden Jahr soll der 22-Jährige zu den Königlichen stoßen. Das liegt vor allem an der Personalie Paul Pogba.

Der ist nämlich Reals ausgemachte Wunschoption. Ob der Weltmeister Manchester United in diesem Sommer verlässt, ist hingegen fraglich.

Trainer Ole Gunnar Solskjaer hatte schon mehrfach betont, dass Pogba in diesem Sommer den Verein nicht verlassen werde.

Anzeige

Währenddessen ließ van de Beek höchstselbst seine Zukunft bei Ajax Amsterdam offen.

Nach dem 5:0-Sieg gegen den FC Emmen sagte der offensive Mittelfeldspieler zum weiteren Verlauf seiner Karriere: "Ich kann nichts dazu sagen. Aber ich hätte auch gerne Klarheit."

» Real Madrid ist der nächste Interessent für Fabian Ruiz

» Casemiro wurde unter besonderen Umständen Defensivspieler

» Check unsere App, oder folge uns auf Instagram, Facebook und YouTube!

Anzeige