DFB-Star Thomas Müller: "Vielleicht ist Real Madrid ein großes Vorbild"

27.09.2022 um 07:13 Uhr - Update: 07:31 Uhr
von Andre Oechsner
Redakteur
Experte für den Transfermarkt, berichtet seit 2015 über den internationalen Fußball. Seit 2019 im Team von Fussballeuropa.com.
thomas muller
Thomas Müller blickt ehrfurchtsvoll zu Real Madrid - Foto: / Getty Images
Weiterlesen nach dem Video

Die deutsche Nationalmannschaft verspielte am Montagabend im abschließenden Spiel in der Nations League in England eine 2:0-Führung, trennte sich am Ende mit 3:3. Nach dem 0:1 gegen Ungarn die zweite große Enttäuschung der Länderspielphase.

Im Anschluss an die Partie sagte Thomas Müller: "Für uns ist vielleicht auch Real Madrid ein großes Vorbild. Ich habe unter vielen Trainern gearbeitet, unter anderem Carlo Ancelotti. Der hat international mit am meisten gewonnen."

Und weiter: "Es geht auch nach Dingen, die nicht so gut gelaufen sind, immer wieder darum, aufzustehen und die confidence (Zuversicht; Anm. d. Red.), wie er es gesagt hat, zu behalten. Und da tun auch wir gut daran, da dranzubleiben."

Ancelotti setzte während seiner Schaffenszeit einige Bestmarken. In der vergangenen Saison coachte Carletto Real Madrid zum Triple bestehend aus Supercopa, LaLiga-Titel und dem Gewinn der Champions League. Mental kann sich die DFB-Elf laut Müller also viel bei den Blancos abschauen.

Video zum Thema
WERBUNG
Auch interessant
WERBUNG
WERBUNG