50 Millionen Ablöse? Dieser Youngster kommt als Erbe für Marco Asensio infrage

26.09.2022 um 17:59 Uhr
von Andre Oechsner
Redakteur
Experte für den Transfermarkt, berichtet seit 2015 über den internationalen Fußball. Seit 2019 im Team von Fussballeuropa.com.
marco asensio
Marco Asensio wird Real Madrid wohl verlassen - Foto: / Getty Images
Weiterlesen nach dem Video

Da die Zusammenarbeit zwischen Real Madrid und Marco Asensio im nächsten Sommer ausläuft und sehr wahrscheinlich nicht noch einmal verlängert wird, kümmern sich die Planer an der Concha Espina schon um einen möglichen Erben.

Laut Defensa Central ist Yeremy Pino einer der Kandidaten für die Asensio-Nachfolge. Der 19-Jährige sei sogar sehr präsent in den Madrider Büros. Trotz seines jungen Alters gehört Pino beim FC Villarreal zu den Stammkräften und hat schon oft bewiesen, dass er für den nächsten Schritt bereit scheint.

Pino stand schon in diesem Sommer im Fokus, einige Klubs aus der Premier League sollen sich für den vierfachen spanischen Nationalspieler interessiert haben. Namentlich waren der FC Liverpool sowie der FC Arsenal bekanntgeworden.

Pino ist vertraglich noch langfristig bis 2027 an Villarreal gebunden. Seine Ausstiegsklausel liegt bei 80 Millionen Euro. Villarreals Forderung soll bei einem Betrag zwischen 40 und 50 Millionen Euro gelegen haben.

Video zum Thema
Verwendete Quellen: Defensa Central
WERBUNG
Auch interessant
WERBUNG
WERBUNG