Real Madrid :Dreierpacker Marco Asensio setzt Zeichen: "Habe es dem Trainer gezeigt"

imago marco asensio 230921
Foto: ZUMA Wire / imago images
Werbung

Zum ersten Mal überhaupt bot Carlo Ancelotti Marco Asensio in dieser Saison in der Startelf von Real Madrid auf. Der Cheftrainer wusste, dass die Heimpartie gegen RCD Mallorca von ganz besonderem Wert für seinen bisher glücklosen Offensivstar war. Und man kann es nicht anders ausdrücken, aber Asensio lieferte ab. Und wie.

Die auf der Baleareninsel geborene Offensivkraft, die sich einst bei Mallorca fußballerisch ausbilden ließ, steuerte zum 6:1 gegen ihren Ex-Klub einen Dreierpack bei. Entsprechend positiv fielen die Worte aus, die Trainer Ancelotti im Anschluss an die Partie wählte.

Hintergrund

"Marco Asensio hat seine Sache sehr gut gemacht"

"Asensio hat seine Sache sehr gut gemacht und hoffentlich kann er nächste Woche wieder drei Tore schießen", hofft Ancelotti, dass Asensio an seine Leistung anknüpfen kann. Im bisherigen Saisonverlauf war der Mallorquiner auf nur etwas mehr als eine Stunde Spielzeit gekommen, im Sommer war er schon so gut wie weg. Asensio entschied sich trotz zahlreicher Wechselmöglichkeiten allerdings zum Verbleib.

Asensio war derweil bewusst, dass er das Beste aus die sich ihm gebotene Chance machen musste. "Ich habe hart für diesen Moment gearbeitet. […] Ich habe dem Trainer gezeigt, dass er auf mich zählen kann. Hier gibt es viel Konkurrenz und es ist wichtig, dass ich bereit bin, wenn ich die Chance bekomme. Und so war es dann auch."

Der Linksfuß spielte nicht wie sonst auf der Bahn oder der Zehn, sondern als eine Art rechte Doppelacht. "Der Trainer hat mich auf einer Position ausprobiert, die mir gefällt. Ich habe mich sehr wohlgefühlt", sagte Asensio.

Video zum Thema