Real Madrid :Dries Mertens scherzt beim Thema Eden Hazard: "… dann muss ich Carlo Ancelotti anrufen"

dries mertens 3
Foto: Celso Pupo / Shutterstock.com
Werbung

Im Kreis der belgischen Nationalmannschaft ist natürlich vernommen worden, dass Eden Hazard auch in seiner dritten Saison bei Real Madrid weit hinter seinen Möglichkeiten spielt. Die nationale Sportzeitung DH Les Sports thematisierte Hazards weiterhin absteigende Form und fragt Dries Mertens nach seiner Meinung.

"Ich glaube, ich muss Ancelotti anrufen, denn was hier passiert, ist nicht fair", lautet Mertens' erste Reaktion. "Ich mache nur Spaß, aber Hazard hat eine unglaubliche Mentalität, dass es besser werden wird." Ob es wirklich besser wird für den 115-Millionen-Mann, der trotz Verletzungsfreiheit nicht zum Zug kommt?

Hintergrund

Carlo Ancelotti zeigt Eden Hazard die Tür

Real-Trainer Carlo Ancelotti war es vor Kurzem höchstpersönlich, der Hazard die Tür für einen Vereinswechsel geöffnet hatte. Hazard spielte in dieser Saison keine Begegnung über die vollen 90 Minuten und stand in LaLiga nur viermal in der Startelf. An Hazard sollen einigen Klubs aus der Premier League Interesse signalisieren. Gehandelt wird unter anderem das neureiche Newcastle United.

"Es ist einfach eine Schande, dass es einen Spieler gibt, der an seiner Stelle sehr gut spielt und dass Real Madrid Spiele gewinnt", ordnet Mertens die missliche Lage seines Nationalmannschaftskollegen ein. "Aber sie brauchen Zeit. Mit der Zeit bekommen alle guten Spieler Spielzeit und ich bin sicher, dass er wieder spielen wird."

Mertens meint natürlich Vinicius Junior, der sich im ersten Drittel der Saison in absolut vorzüglicher Form befindet. Der hochtalentierte Brasilianer kommt bisher auf 16 Einsätze mit überragenden 16 direkten Torbeteiligungen.

Video zum Thema