Real Madrid Eden Hazard: Carlo Ancelotti deutet Verbleib des Real-Stars an

eden hazard 2021 10
Foto: Saolab Press / Shutterstock.com

Vom Coronavirus arg dezimiert schleppte sich Real Madrid mit einem 0:0 gegen den FC Cadiz in die kurze Winterpause. Aufgrund der vielen Ausfälle blieb für Eden Hazard mal wieder ein Platz in der Startelf übrig.

In der ersten Halbzeit habe er wie die gesamte Mannschaft etwas gebraucht, um ins Spiel zu finden, urteilte Real-Trainer Carlo Ancelotti nach dem jahresabschließenden Spiel über Hazard. "In der zweiten Halbzeit hat er es besser gemacht. Sie haben Recht, wenn Sie sagen, dass er sich mehr auf der Außenbahn abmüht. Er ist es nicht gewohnt, auf der rechten Seite zu spielen. Er hat aber gut mit Karim kombiniert."

Ein zufriedenstellender Auftritt im Quartal reicht aber per se nicht aus, um langfristig eine Zukunft an der Concha Espina zu haben. Vor allem nicht unter den zusätzlichen Aspekten der vor zweieinhalb Jahren gezahlten Ablöse sowie Hazards üppigem Gehalt, das ihm seitdem zusteht.

Real Madrid

Eden Hazard bleibt Real Madrid wahrscheinlich erhalten

Ancelotti erweckt in seinen Worten, die er wählt, aber nicht den Anschein, als würde Hazard für einen Januarabgang infrage kommen: "Es ist klar, dass Hazard eine weitere Waffe sein wird, die wir für die zweite Hälfte der Saison haben." Der massiv in der Kritik stehende Belgier wird also offenbar mindestens bis zum Saisonende für Real spielen – oder zumindest dort unter Vertrag stehen.

Vor zwei Wochen war noch von einem möglichen Wechsel in die Premier League die Rede. West Ham United und der FC Everton, so schrieb es zumindest die Sun, seien die Klubs aus der englischen Beletage, die das größte Interesse an einer Zusammenarbeit mit Hazard signalisieren würden.