Eden Hazard soll neue Rolle bei Real Madrid bekommen

01.07.2022 um 19:59 Uhr
von Andre Oechsner
Redakteur
Experte für den Transfermarkt, berichtet seit 2015 über den internationalen Fußball. Seit 2019 im Team von Fussballeuropa.com.
eden hazard
Foto: / Getty Images
VIDEO ZUM THEMA

"Ich bin noch nicht bei 100 Prozent, aber langsam komme ich in die Gegend. Sagen wir, ich bin bei 80 Prozent – und ich habe noch einen kleinen Spielraum. Wir haben den alten Eden aufblitzen sehen, ich werde wieder der Spieler werden, der ich war", sagte Eden Hazard und kündigte damit an, bei Real Madrid im vierten Anlauf endlich durchstarten zu wollen.

Womöglich auf für ihn ungewohnter Position. Bislang war für Hazard an der Concha Espina die linke Außenbahn reserviert. Dort führt inzwischen aber kein Weg an Vinicius Junior vorbei, der in der vergangenen Saison zu einem der besten Außenbahnspieler im europäischen Fußball avancierte. Für Hazard muss also ein neuer Plan geschmiedet werden.

Nach AS-Angaben hat das Trainerteam um Carlo Ancelotti im Sinn, Hazard ab der kommenden Saison als falsche Neun aufzustellen. Der Belgier soll dabei Karim Benzema, der im Dezember 35 Jahre alt wird, regelmäßige Verschnaufpausen ermöglichen. Borja Mayoral wird für den zentralen Angriff voraussichtlich die dritte Option sein.

Hazard war vor Kurzem die Osteosyntheseplatte, die in sein rechtes Wadenbein eingesetzt wurde und ihm große Probleme bereitete, entfernt worden. Der 31-Jährige geht deshalb mit reichlich Euphorie in die Vorbereitung auf die neue Saison, dann womöglich auf neuer Position.

Verwendete Quellen: AS
WERBUNG
Auch interessant
WERBUNG
WERBUNG