Primera Division Eden Hazard und Co.: Etliche Stars auf der Abschussliste von Real Madrid

eden hazard 2020 01 016
Foto: Marco Iacobucci Epp / Shutterstock.com

Vinicius Junior erweist sich bei Real Madrid fast vier Jahre nach seiner Verpflichtung endlich als die erhoffte Verstärkung. Hinter Karim Benzema ist der Brasilianer der zweitbeste Scorer der Mannschaft von Carlo Ancelotti.

Der Aufstieg des Linksaußen war wohl der Sargnagel auf die Real-Karriere von Eden Hazard. Der Belgier, im Sommer 2019 für 115 Millionen Euro von Chelsea gekommen und damit Rekord-Neuzugang der Blancos, spielt keine Rolle mehr, obwohl er seine langwierigen Verletzungsprobleme endlich überwunden hat.

Real Madrid will den strauchelnden Superstar nach Informationen der Sporttageszeitung AS im Sommer von der Gehaltsliste streichen und zumindest einen kleinen Teil der einst investierten Ablösesumme wieder reinholen. Interesse sollen Newcastle United und Chelsea zeigen.

Real Madrid

Hazard und sieben weitere Spieler sollen das Bernabeu verlassen

Neben Hazard hat Spaniens Rekordmeister laut AS auch Dani Ceballos (25, Vertrag bis 2023, Betis Sevilla zeigt Interesse) Luka Jovic (24, Vertrag bis 2025), Jesus Vallejo (25, Vertrag bis 2025) und Mariano Diaz (28, Vertrag bis 2023) auf die Verkaufsliste gesetzt.

Gareth Bale, Isco und Marcelo sollen gehen

Neben den fünf genannten Spieler, die im Optimalfall eine ordentliche Ablösesumme einbringen sollen, haben auch Marcelo, Isco und Gareth Bale keine Zukunft an der Concha Espina. Die auslaufenden Verträge des Trios werden nicht verlängert.